Nachfolgeregelung Schweiz - Quo vadis?

Nachfolgeregelung Schweiz - Quo vadis?

In der Schweiz stehen in den nächsten fünf Jahren rund 77‘000 kleine und mittlere Unternehmen (KMU) vor der Herausforderung der Nachfolgeregelung.

 

Das entspricht etwa 26% der Unternehmen in der Schweiz und 30% aller Arbeitsplätze. Statistisch gesehen beschäftigen 99.7% aller Schweizer Betriebe weniger als 250 Mitarbeiter und gehören somit zu den klassischen KMU. Diese beeindruckenden Zahlen zeigen die grosse wirtschaftliche und soziale Bedeutung der Nachfolgeplanung.

 

Es mag deshalb überraschen, dass fast 50% der Nachfolgen nicht oder nur mangelhaft geregelt werden. Nach einer Schätzung der Credit Suisse dürften 8% der Nachfolgeregelungen scheitern. Damit sind ca. 2‘000 Arbeitsplätze pro Jahr stark gefährdet.

 

Ein grosser Teil der KMU sind im Familienbesitz und werden auch durch Mitglieder der Eigentümerfamilie geführt. Dies ist jedoch immer seltener der Fall. Während vor fünf Jahren noch 60% der Nachfolgelösungen innerhalb der Familie abgewickelt wurden, trifft dies heute nur noch bei knapp 40% zu. Dies ist ein klarer Paradigmenwechsel.

 

Ob eine Firma im Besitz der Familie bleibt oder ob die Nachfolgeregelung beispielsweise durch einen Verkauf geregelt wird, betrifft die Angestellten solcher Betriebe natürlich sehr direkt.

Die Finanzinstitute haben meist nicht die nötigen Ressourcen, um die Nachfolge Regelung aktiv zu begleiten. Im Weg steht sicher auch die Abhängigkeit, nur in der eigenen möglichen Kundenstruktur nach Nachfolgern zu suchen. Mittlerweile gibt es aber immer mehr spezialisierte Unternehmen, welche hier unabhängig sind. 

Aus unserer Erfahrung ist ein 8 Schritte Prozess entstanden, welcher zum Erfolg führt. Achtung: Nicht jede Firma ist verkäuflich! Hier sind wir ehrlich und transparent. 

Nachfolgeregelung – Unternehmensberater in der Schweiz

Sie möchten Ihre Firma verkaufen? Schön, dass Sie zu uns gefunden haben. Die KMU Beratungen GmbH klärt Sie bezüglich der Nachfolgeregelung auf. Damit Sie sich sicher sein können, dass Ihr Lebenswerk auch in gute und vor allem in professionelle Hände übergeben wird, sollten Sie uns mit der Nachfolgeregelung beauftragen. Auch wenn Sie selber nicht mehr die Firma leiten möchten oder aus verschiedensten Gründen nicht mehr leiten können.

Sie brauchen uns lediglich mit der Nachfolgeregelung zu beauftragen und wir erledigen alles für Sie. Das Expertenteam von KMU Beratungen ist von Prozessbeginn bis zum Abschluss der Nachfolgeregelung als Experte an Ihrer Seite. Zudem ist es von Vorteil uns zu beauftragen, da wir mit dem Prozess der Nachfolgeregelung vertraut sind und daher auch in kürzere Zeit zu einem Schluss kommen können. Beauftragen Sie KMU Beratungen, um Ihre Firma an einen passenden und kompetenten Nachfolger zu verkaufen.

Was wird alles bei der Nachfolgeregelung gemacht?

Zuallererst müssen wir die aktuelle Situation Ihrer Firma analysieren, um Ihren Firmenwert zu bestimmen. Daraufhin besprechen wir, was Sie sich von einem Nachfolger erhoffen und welche Konzepte in Frage kommen. Interessenten für Ihr Unternehmen wird es reichlich geben – aber nicht jeder Investor eignet sich für jedes Unternehmen. Unsere Aufgabe besteht darin, Ihnen den bestmöglichen Käufer zu finden. In Frage kommen natürlich unsere bestehenden Kunden, die nach einer Firma Ausschau halten, aber bei Bedarf erweitern wir die Suche. Zur Nachfolgeregelung gehören selbstverständlich auch Themen wie Steuern und Vertragsrecht. Hierfür haben wir kompetente und erfahrene Partner, wie Steuerberater oder Anwälte, die sich auf diese Punkte spezialisiert haben und an die wir Sie sehr gerne weiterleiten. Da wir seit über zehn Jahren in dieser Branche tätig sind, kennen wir die Stolpersteine, die bei einer Nachfolgereglung auftauchen können, und bereiten Sie bestens vor und versuchen diese auch zu umgehen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und unserer fachlichen Kompetenz bei der Nachfolgeregelung.

Nachfolger aus der Familie oder ein unbekannter Geschäftsmann?

Ob Sie als Nachfolger ein Familienmitglied haben möchten oder doch extern verkaufen möchten, liegt ganz bei Ihnen. Gerne beraten wir Sie aber über jeweilige Vor- und Nachteile beider Optionen. Ganz gleich, für welche Option Sie sich entscheiden – auf Sie wird eine Menge Arbeit zukommen. Damit alles ohne Komplikationen erfolgt, müssen wir systematisch und geplant vorgehen. Wir erstellen für Sie einen Strategieplan, den wir auch folgen. Auch wenn Sie zum Beispiel Ihre Tochter als Nachfolgerin ernennen – den Papierkram werden Sie nicht los! KMU Beratungen steht Ihnen in beiden Fällen zur Verfügung und erleichtert Ihnen den Weg aus der Firma. Kontaktieren Sie uns noch heute!

Sie wollen bezüglich der Nachfolgeregelung beraten werden? Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail und wir melden uns innerhalb kürzester Zeit.